PE-Schaum, kaschiert mit verschiedenen Folienarten

Die Herstellung von Laminaten kann in zwei Prozessen erfolgen: thermische Methode und direkte Extrusion.

PE-Schaum, kaschiert mit Folie mit einer Dicke von bis zu 30 Mikron

Zur Herstellung von Laminaten wird die sog. Kaschierungsanlage verwendet. Der Prozess erfolgt mit thermischer Methode und dient zum Kaschieren von PE-Schaum mit LDPE-, MDPE-, HDPE- und mit metallisierten BOPP- und PET-Folien.

PE-Schaum, kaschiert mit Folien mit einer Dicke von 30 bis zu 200 Mikron

Die Herstellung von PE-Schaumlaminaten mit dickerer LDPE-Folie erfolgt auf der sog. Extrusionskaschierungsanlage. Hierbei handelt es sich um ein Gerät, das aus einem Extruder und einem Rollenführungssystem besteht.